APRIL, APRIL!

31 03 2017

adobe-spark.jpg

(Foto:@CrisProfeEOI)

WAS IST EIN APRILSCHERZ?

So bezeichnet man den Brauch, am 1. April  Mitmenschen durch erfundene und lustige Geschichten hereinzulegen. Das nennt man dann “jemanden in den April schicken”. (Spanisch: hacer una inocentada). Oft wird auch das Verb “verarschen” (vulgar, tomar el pelo a alguien, vacilar, etc.) benutzt.

Aprilscherze sind in den meisten westeuropäischen Ländern üblich. Bei uns in Spanien findet es aber am 28. Dezember statt.

Erstmals überliefert ist die Redensart „in den April schicken“ in Deutschland um 1615. Mit den europäischen Auswanderern gelangte diese Tradition auch nach Nordamerika. Am ersten April versuchen viele, ihre Mitmenschen mit einem Aprilscherz in den April zu schicken. Auch bei Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsendern ist es üblich, die Leser bzw. Hörer durch “erfundene” Artikel „in den April zu schicken“. Genauso wie bei uns am 28. Dezember!

Ein Beispiel von einem “erfundenen Artikel” könnt ihr hier unter http://www.dw.com/de/deutsche-grammatik-wird-radikal-vereinfacht/a-18352057?maca=dk-Facebook-dwde lesen.

Hier unten ein paar Seiten, wo ihr mehr darüber erfahren habt!. Viel Spaß! Sin palabrasSonriente

http://www.aprilscherze.net/

https://skypedeutsch.wordpress.com/tag/aprilscherz/

 http://blog.zeit.de/kinderzeit/2009/03/26/aprilscherz_935

 http://www.srf.ch/sendungen/einstein/fuenfmalklug/woher-kommt-der-aprilscherz

 

Echte Aprilscherze auf Social Media:

http://www.dasbesteaussocialmedia.de/2016/04/live-blog-die-originellsten-aprilscherze-auf-social-media/

 

Tipps für Aprilscherze, die im deutschen staatlichen Fernsehen zu sehen sind.

 Auch Ideen für harmlose Streiche: (harmlos=inocente, naiv/ Der Streich: gamberrada)

 

 

Der folgende Streich fand an keinem 1.April statt, aber der Spaßvogel und Fußballspieler von FBC Bayer München Thomas Müller wollte erfolgreich diese kolumbianische Journalistin nach dem Sieg der WM in Brasilien (mit der Unterstüzung von Basti Schweinsteiger -Schweini-) verarschen.

 

 LACHEN IST DIE BESTE MEDIZIN

 

[CPC]



MELDUNGEN AUS NACHRICHTEN PRÄSENTIEREN

22 02 2017

https://pbs.twimg.com/profile_images/733276420537864192/_6fIxv5b.jpg

Es ging so bei mir: eine neue App entdeckt und gleich ausprobiert. Das passiert mir neulich mit der neuen “App-Familie für Storytelling”: Spark Adobe.

Mit Spark Adobe kann man ganz einfach beeindruckende visuelle Geschichten kreieren und teilen. Deswegen ist das für den DaF-Unterricht höchstens interessant.

Da wir uns gerade im Oberstufe-Kurs mit dem Thema “Nachrichten” beschäftigen,  haben wir uns die Gelegenheit ausgenutzt, dass im Kursbuch “Sicher B2.1″ die Übung “Meldungen aus Nachrichten präsentieren” steht. Mit Hilfe von den im Buch dargestellten Strukturen haben wir Nachrichten ausgewählt und zusammengefasst und über “Spark Adobe” präsentiert.

So war es:

Zielgruppe: Oberstufe B2.1 / Primero de Avanzado 

Zeitdauer der Aktivität: insgesamt ca. 120 Minuten

Fertigkeit(-en): Schreiben und Lesen. Worschatztraining. 

Verwendete Tools: Sicher B2.2 von Hueber Verlag. Adobe Spark, digitale Zeitungen, E-Bilddatenbank für gemeinfrei Fotos, Google Drive, usw.

  1. Zu Hause wählen die Schüler eine Nachricht aus einer deutschsprachigen Zeitung aus, die der Lehrer empfohlen hat oder, wenn es möglich ist, können die Schüler eine selber aussuchen.
  2. Mit Hilfe vom Lehrwerk “Sicher B2.1″ strukturieren die Schüler ihre Meldungen und verfassen dann einen Text mithilfe der vorgegebenen Redemittel die im Buch stehen.
  3. Aus pixabay.com (internationale Bilddatenbank für gemeinfreie Fotos, Illustrationen, und Videos) wählen sie ein zu ihrem Thema passendes Foto, um seine Meldung zu illustrieren.
  4. Die Texte werden über Google Drive geschickt.
  5. Im Kurs sollen die Schüler während der jeweiligen Präsentationen sprachlich erraten, worum es in der Meldung geht.
  6. Zum Schluss sollen die Autoren auch sprachlich verraten, worum es eigentlich geht.

Hier ein Beispiel, wovon wir was gemacht haben:

MELDUNGEN AUS NACHRICHTEN PRÄSENTIEREN

[CPC]



LUSTIGE ALLTAGSWÖRTER: GASSI GEHEN

16 11 2016

 

( http://cdn.futalis.de/hunderatgeber/mit-hund-gassi-gehen.jpg)

GASSI GEHEN

  • La expresión “GASSI GEHEN” pertenece al lenguaje coloquial (Umgangssprache).

  • Significa salir con el perro a la calle: mit dem Hund auf die Straße gehen.

  • El origen de esta expresión se remonta a unos 200 años, cuando las ciudades se empezaron a llenar de gente. Algunas personas tenían ya perros en sus casas y de vez en cuando los tenían que sacar, por lo menos, delante de la puerta de casa. Lo que ocurrió con el tiempo es fácil de adivinar: los animalitos iban dejando tras de sí montones de “cosas” en las grandes calles y avenidas. Por ello, los que se encargaban de los perros empezaron a frecuentar entonces callejuelas más pequeñas, menos transitadas y peor iluminadas. Estas callejuelas se llamaban “Gassen”. De ahí la explicación a esta frase coloquial.

[CPC]



BILDER AM FREITAG/ BAMF!!

4 11 2016

autos_audikuh8.jpg

 

VIEL SPASS UND SCHÖNES WOCHENENDE!



Die deutschen EM-Hits

17 06 2016

(Foto: http://img.uefa.com/imgml/2016/euro/social/og-default.jpg)

Si el el post anterior os hablaba de Max Giesinger y de su canción 80Millionen versionada con motivo de la Eurocopa 2016, hoy os quiero mostrar la cantidad de canciones que, sobre este acontecimiento, hay en Alemania. Todo el mundo se ha volcado en la Eurocopa y los alemanes lo celebran por todo lo alto (los actuales Weltmeister son favoritísimos para esta edición). La verdad es que hay muchísimas canciones y no todas están aquí. Simplemente os hablo de las que más me han llamado la atención.

Vamos a empezar por la canción oficial de la Selección de Alemania para esta Eurocopa. Producida por uno de los veteranos del pop alemán  Herbert Grönemeyer (compositor también del himno del Bochum) y el jovencísimo DJ Felix Jaehn, la canción  Jeder für Jeden, en la que participan también algunos jugadores de la selección, se plantea como un símbolo de unión entre generaciones.

 

Otra voz famosa germana como Willi Herren quiere aportar su granito de arena con su pegadiza Das ist unser Tag

Para los amantes del heavy los Kneipenterroristen cantan Wenn die Weltmeister reisen

Con un ritmo más “cañero”, el grupo heavy, Rinderhagen con su Schwarz Rot Gold nos trasladan a esas enormes carpas tipo Oktoberfest donde con canciones como ésta se celebran victorias:

En esta línea tipo Oktoberfest, pero en plan más rollo Sommer auf MallorcaChulo   están contribuciones tipo “friki” (fijáos en los “micrófonos”) como este Schalala nach Hause:

 

Cambiamos radicalmente de registro. La siguiente canción me ha dejado realmente impactada. Arriba Deutschland!!! del grupo Cuba Libre que se ha convertido en un auténtico Ohrwurm (canción pegadiza)

Del ritmo latino pasamos al ritmo francés de la mano de Benjamin y su Ballert ihn rein!

También el rap se une a la fiesta con el título Wir sind Helden

 

Pero Austria también juega……..

con Richard Schlögl y su Der 12te Mann:

¿Cuál os ha gustado/llamado más la atención?

 

“Musik im Deutschunterricht”

(CPC)



MAX GIESINGER: 80 MILLIONEN- EM VERSION

16 06 2016

(Foto: spiegel.de)

La EUROPA (EuropaMeisterschaft) ha empezado ya y con ella muchos hits musicales han entrado con fuerza en todas las listas de éxito en las radios y televisiones musicales. De entre todas ellas destaca la versión hecha para la ocasión de la canción “80 Millionen” de Max Giesinger y por ello ha sido una de las más escuchadas y más vendidas también.

Aquí tenéis el video y la letra de la canción.

Auf geht’s Deutschland!! Go, go Germany!! Guiño

Da wo ich herkomm’ wohnen eintausend Menschen,

im Ort daneben schon zweimal so viel,

300.000 in der nächsten Großstadt

und bald vier Millionen in Berlin.

Wir haben die letzten zwei Jahre gewartet,

hab’n nach dem Sechser im Lotto gesucht,

sieben Nächte die Woche zu wenig gepennt,

wie auf ner Achterbahn im Dauerflug.

So weit gekommen und so viel gesehen,

so viel passiert, dass wir nicht verstehen,

Es wird nicht leicht, aber ihr schafft das schon.

Denn ihr seid nicht alleine.

hinter euch stehen 80 Millionen

Es war kein Zufall, damals in Brasilien.

Wart fast schon draußen und kamt noch mal zurück.

Dann dieses Wunder und mir fehlten die Worte,

war alles anders mit einem Augenblick.

Ich war nie gut in Wahrscheinlichkeitsrechnung,

aber das hier hab sogar ich kapiert.

Die Chance, dass wir uns wieder treffen,

War Riesen groß und so stehen wir jetzt hier.

So weit gekommen und so viel gesehen,

so viel passiert, dass wir nicht verstehen,

Es wird nicht leicht, aber ihr schafft das schon.

Denn ihr seid nicht alleine.

Hinter euch stehen 80 Millionen.

Hinter euch stehen 80 Millionen.

Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie

Kometen.

Wenn wir uns begegnen,

dann leuchten wir auf wie Kometen.

Wenn wir uns begegnen,

dann leuchten wir, leuchten wir, leuchten wir…

So weit gekommen und so viel gesehen,

so viel passiert, dass wir nicht verstehen,

es wird nicht leicht, aber ihr schafft das schon

Denn ihr seid nicht alleine Hinter euch stehen 80 Millionen.

(Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen.)

Hinter euch stehen 80 Millionen. (Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen.)

Hinter euch stehen 80 Millionen. (Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen.)

Es wird nicht leicht, aber ihr schafft das schon. Denn ihr seid nicht alleine. hinter euch stehen 80 Millionen.



RADLER TRINKEN RADLER

6 06 2016

 

Foto:  http://www.taz.de/picture/210082/948/biertrinkender_radfahrer.jpg

La palabra “RADLER” tiene dos significados en alemán.

 

1.- Der Radler: Significa ciclista. Sería sinónimo de “Radfahrer”.

2.-  Der/Das Radler: Es una bebida refrescante hecha a base de una mezcla de limonada o refresco de limón y cerverza. Más o menos la proporción sería 60% de cerveza y 40% de refresco de limón. En Alemania es una bebida muy muy popular en cervecerías y restaurantes. El género gramatical de esta palabra fluctúa entre masculino y neutro. En Austria, a este combinado se le llama “Gespritzes”

Como podréis extraer de la fotografía que encabeza este post,  el segundo significado de esta palabra tiene mucha relación con el primero. Para entenderlo hay que hacer un poquito de historia…….

 https://humuluslupulusdotnet.files.wordpress.com/2014/07/historiaradler_01.jpg

Los orígenes de este combinado se remontan a finales del siglo XIX y principios del XX entre clubs de ciclistas de Baviera. La mención a este tipo de cerveza figura ya en un libro de memorias de la escritora bávara Lena Christ en 1912. No obstante, la historia más famosa y aceptada por numerosas fuentes es la que asegura que la Radler fue inventada en 1922 por Franz Xaver Kluger,  propietario de la cervecería Kugler Alm, situada en Deisenhofen al sur de Múnich.

Kluger trabajaba en el ferrocarril en Deisenhofen y nunca se imaginaba por aquel entonces que la sed de sus compañeros de trabajo durante el verano le convertiría en un hombre rico. Pero decidió abandonar su trabajo y se metió a tabernero, abriendo una pequeña tasquita llamada “Kluger Alm” que poco a poco a lo largo de los felices años veinte fue cogiendo fama y renombre, no sólo en Múnich y contorna sino también en toda Alemania. Gracias a la buena situación del establecimiento, empezó a organizar actividades tan diversas que iban desde carreras de sacos a carreras de caballos, lo que atraía clientela y sed….

Pero además de estas actividades, Franz Xaver, muy astuto, se dio cuenta de las posibilidades que ofrecía la ya popular bicicleta y así  aprovechó el sendero para bicis, algo relativamente novedoso por aquel entonces, que había hasta su tasca para atraerse a los ciclistas como clientes y organizó, para el primer sábado de Junio de 1922 una “biciquedada”. El éxito de la convocatoria superó sus mejores expectativas: unos 13000 ciclistas salieron de Múnich en dirección Klugeramt…. problema a la vista: no había cerveza suficiente para tanto ciclista….pero lo que si tenía de sobra era refresco de limón!!! Dicho y hecho, mezcló mitad cerveza y mitad refresco de limón y orgulloso iba diciendo que esta bebida era un saludable invento de él exclusivo para los ciclistas para que no se fueran tambaleando en la bici para casa. Y así fue como, efectivamente, nació la “Radlermaß” que, de un día a otro, se puso de moda en Múnich y ya en el otoño de ese mismo año se vendía en el norte de Alemania, si bien con el nombre de “Radfahrerliter”

ALSO….

PROST!!! UND ZUM WOHL!!!

 

(CPC)



Schönen Pfingstmontag Euch!!!

16 05 2016

(Foto: http://www.ja-pics.net/images/full/113/70549c9ea9dc.jpg)

Hoy es “Pfinsgtmontag”, es decir “Pentecostés” (Pfingsten), una fecha con larga tradición en Alemania.

Los cristianos conmemoran en la fiesta de Pentecostés la aparición del Espíritu Santo a los discípulos de Jesús. El Domingo y el Lunes de Pentecostés (Pfingstsonntag und Pfingstmontag) , se celebra 50 días después del Domingo de Pascua. El Pfingstmontag es siempre festivo nacional.

En Baviera, con larga tradición religiosa, estos días se llevan a cabo procesiones, como la “Englmari-Suchen”, una peregrinación hacia la capilla de San Englmar, o la “Pfingstritt”, una de las mayores procesiones a caballo.

También son típicos los “Maibäume”:

(Foto: https://thediaryofsugarandspice.files.wordpress.com/2012/04/maibaum-bad-reichenhall.jpg)

En muchas regiones, coincide esta fiesta con la subida de ganado a las brañas. En Mecklenburg adornan al ganado: “Pfingstochse”

(www.dw.com)

En  Halle ,se celebra el “Knoblauchsmittwoch” o “miércoles del ajo”,  subasta del macho cabrío en Deidesheim  y en Menden  la feria de Pentecostés. En algunos lugares, se practica el “Birkenstecken”: mozos casaderos ponen en la noche de pentecostes un trocito de abedul contra la pared de la casa de sus “amadas.

En otros lugares, niños y jóvenes van de casa en casa con carros decorados por el pueblo cantando el “Pfingstsingen” recogiendo huevos, tocino, diversos regalos e, incluso, dinero.

(www.dw.com)

[CPC]



Xabi Alonso und Thiago lernen Deutsch

12 05 2016

El equipo de fútbol bávaro Bayer München ha publicado recientemente este vídeo en el que podemos ver como dos jugadores extranjeros, el vasco  Xabi Alonso y  el brasileño Thiago aprenden alemán, al igual que otra gente extranjera que reside y trabaja en Alemania. Veamos cómo se les da la “Interaktion” y “Bildbeschreibung” Sonriente

Su, por ahora, entrenador, Pep Guardiola, lo ha hecho bastante bien. En su presentación hace un par de años como entrenador sorprendió a propios y extraños:

Otros también se esforzaron lo suyo…… (vs “Raúl spricht Deutsch”)

 Y por último, el clásico de los clásicos: La legendaria rueda de prensa que dio en 1998 el que fuera también entrenador del Bayern München el italiano Giovanni Trapattoni. Fue tan memorable su “Wutrede”, que, desde entonces se habla de “trapattonisch” y expresiones erróneas utilizadas por él como “ich habe fertig” ya forman parte del imaginario y de la lengua alemana:

 

En alemán correcto sería así:

 „Sind Sie bereit? Bitte fragen Sie nach, wenn Sie mich schlecht hören oder meine Worte schwer verstehen! In dieser Mannschaft gibt es derzeit einige Spieler, die vergessen, dass sie Profifußballer sind. Ich lese nicht viele Zeitungen, aber ich habe einige Kritiken gehört.
Erstens: Wir haben – angeblich – nicht offensiv gespielt. Es gibt keine andere deutsche Mannschaft, die so offensiv spielt, oder solch offensive Spieler aufstellt, wie der FC Bayern München. Beim letzten Spiel boten wir drei Spitzen auf: Elber, Jancker und nicht zu vergessen Zickler. Zickler ist ein Angreifer, mehr als es etwa Scholl oder Basler sind. Verstehen Sie was ich meine? Offensive bedeutet genau das, was wir auf dem Platz zeigen.
Zweitens: Mir wurde von zwei Spielern erklärt, dass sie nach dem Dortmund-Spiel [vier Tage vor der verlorenen Schalke-Partie – an besagtem Mittwoch – spielten die Bayern das Champions-League-Viertelfinalhinspiel gegen Dortmund, Anm.] vielleicht eine Pause brauchen, etwa gegen Schalke nur eine Halbzeit spielen wollen. Ich habe seit vergangenem Mittwoch auch andere europäische Mannschaften mit Doppelbelastung gesehen. Und ich habe seitdem zwei Tage lang unser eigenes Training beobachtet. Ein Trainer ist kein Idiot, ein Trainer sieht, was auf dem Platz passiert.
Zwei oder drei meiner Spieler spielten in dieser Partie schwach wie leere Flaschen. Haben Sie gesehen, welche Mannschaft am Mittwoch auf dem Platz stand? Stand Scholl auf dem Platz, oder Basler, oder hat doch Trapattoni gespielt? Diese Spieler beklagen sich mehr als sie spielen.
Wissen Sie wieso keine italienischen Klubmannschaften diese Spieler verpflichten wollen? Weil sie schon mehrmals gesehen haben, wie dumm sich die Herren auf dem Platz anstellen. Das Echo aus Italien ist, dass man mit derartigen Fußballern nicht um die italienische Meisterschaft spielen könnte.
Strunz! Strunz ist seit zwei Jahren hier und macht pro Jahr zehn Spiele mit, ansonsten immer verletzt gemeldet. Was erlaubt sich Strunz eigentlich? Letztes Jahr wurden wir Meister mit Spielern wie Hamann oder Nerlinger, das waren echte Spieler! Strunz ist immer verletzt, spielte für diesen Verein vielleicht 25 Spiele. Das ist auch eine Frage von Respekt gegenüber seinen Teamkollegen. Stellen Sie den anderen Spielern die Frage, was sie zu Strunz und seiner ‚Verletzungsanfälligkeit‘ zu sagen haben. Aber sie werden Ihnen nicht antworten, dazu fehlt ihnen öffentlich der Mut. Aber ich weiß, was die anderen Spieler über Teamkollegen wie Strunz denken!
Am Samstag muss jeder in das Spiel gehen und sagen ‚Ich will‘. Das müssen sie mir zeigen, den Fans zeigen. Sie dürfen nichts anderes im Kopf haben, als das Spiel zu gewinnen. Sie müssen nur dieses Spiel gewinnen wollen. Sie müssen nur dieses Spiel gewinnen wollen!
Ich bin es leid Vater und Verteidiger für diese Spieler zu sein. Ich bin immer der Schuldige, wenn diese Spieler schlecht spielen. Egal ob Basler oder Scholl, Strunz will ich gar nicht ansprechen, der machte ohnehin nur 25% der Spiele mit.
Das wäre alles.
Wenn Sie noch Fragen haben, wiederhole ich gerne etwas für Sie.“



GÜNTER GRASS

15 04 2016

El pasado 13 Abril tuvo lugar el primer aniversario de la muerte del escritor alemán y Premio Nobel de Literatura Günter Grass. Grass, uno de los más significativos y controvertidos escritores en lengua alemana falleció a la edad de 87 años el 13 de abril de 2015 en la ciudad de Lübeck.

Navegando por la red, buscando algo “diferente” para recordar este aniversario,  me encontré con la página Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum en la cual Günter Grass respondía a la fotógrafa Bettina Flitner, en uno de sus últimas entrevistas más personales, a la siguiente pregunta: “¿Qué quedará, cuando yo no esté?

Fruto de esta entrevista hay también un pequeño corto (activar subtítulos)

Un pequeño fragmento de la entrevista que me ha llamado la atención es el siguiente:

Zeichnen, Schreiben und Dinge formen – all jene Talente, die ich wohl von meiner Mutter mitbekommen habe, habe ich mein Leben lang benutzt. Zeichnungen, Lithographien, Radierungen, Aquarelle und Skulpturen sind daraus entstanden und zahllose Bücher. Natürlich frage ich mich: Was bleibt von all dem in einer Zeit, in der die nachwachsende Generation durch allerlei technischen Krimskrams vom Lesen abgelenkt wird? Gibt es noch Leser? Gibt es noch Menschen, die neugierig sind, sich mit einem Buch allein zu befinden und es sich durch Arbeit zu erschließen? Denn Lesen ist Arbeit. Man wird nicht bedient, man muss ein abstraktes Schriftbild imaginieren. Ich habe das immer als einen wunderbaren, durch nichts zu ersetzenden Vorgang begriffen. Aber die Zahl derer, die dafür die Konzentration, die Ruhe, die Muße aufbringen, hat sich verringert. Davon hängt ab, ob das, was ich und viele andere Schriftsteller geschaffen haben, bleibt.